Backen für Dr. Oetker - Werbung

Rezept für Drip Cake mit Buttercremefüllung

Naked Cakes kennen inzwischen fast alle. Die natürliche Torte ohne Zuckerüberzug ist beliebt und verzaubert. Jetzt geben wir eine weitere Zutat in die Rührschüssel. Süss, cremig und vergeht auf der Zunge: Schokolade. Für Dr. Oetker haben wir eine neue Variante in Form eines Drip Cakes kreiert und dies am Blogger-Event in Luzern mit Blumen dekoriert. Das Rezept und die Eindrücke zum Bloggerevent mit Dr. Oetker wollen wir heute mit dir teilen. 

Wer regelmässig die Blogartikel von Süsses Glück liest, weiss, wir sind Fan von Dr. Oetker-Zutaten. Vom bekannten Backpulver über den Vanille-Zucker bis hin zu Glasuren, Fondant und Zuckerdekorationen uvm. mit Dr. Oetker lassen sich einzigartige Kreationen zaubern. Geschmacklich sowohl auch Dekorativ. Viele Rezepte haben wir in den vergangenen Jahren ausprobiert, den Vanille-Bourbon-Zucker und das Backpulver waren immer mit dabei. Einmal nach Luzern zu reisen und mit Dr. Oetker den Kopf zusammenzustrecken und einen Nachmittag lang gemeinsam kreativ zu sein, dass war eines unserer Highlights im September. 

 

Vor dem Event haben wir einen Biskuit für eine 20er Durchmesser Springform gebacken und mit einer Buttercreme verfeinert. Für die Glasur haben wir Schokoladenkuvertüre verwendet, Dr. Oetker- Glasur in weiss, Milch- oder Zartbitterschokolade geht übrigens genauso gut für ein Dripping-Cake. 

 

Mit einer halbfertigen Torte reiste Süsses Glück an einem sonnigen Tag nach Luzern. Beim Blumenladen Floradiso traffen weitere Blogger mit ihrem Gebäck ein. Dort wurden wir von Dr. Oetker begrüsst und in die Geschichte eingeweiht. Zwei MitarbeiterInnen von Floradiso erzählten uns  später, wie man mit Blumen einzigartige Tortenkreationen herstellen und dekorieren kann. 

Torten mit echten Blumen dekorieren

Torten wirken besonders schön und natürlich, wenn sie mit echten Blumen dekoriert werden. Hierzu empfiehlt Floradiso Blumen, die nicht gespritzt werden. Solche Blumen sind auf Anfrage bei regionalen Gärtnern erhältlich. So kannst du mit diversen Blumen arbeiten und sie essen. Möchtest du Blumen länger haltbar machen? Dann nimm etwas Eiweiss und Zucker. Die Blume tünkst du in das Eiweiss und lässt sie anschliessend mit Zucker beschneiden. Zum Trocknen gibst du die Blumen nun in einen offenen Behälter. Kurz darauf oder ein paar Tage später kannst du sie dann für deine Dekorationen verwenden. Unseren Drip Cake haben wir mit einer gezuckerten Rose, Rosenblätter, Grünzeug und Hagebutten dekoriert. Wir haben uns für lila, weinrote und grüne Blumen und Grünzeug entschieden, da sie mit der Milchschokolade und der hellen Tortenfüllung harmonieren. 

Das Rezept zum Nachbacken

Die Torte ist leicht nachzubacken. Vom Biskuit bis hin zur Tortendekoration brauchst du rund vier Stunden Zeit. Der Aufwand ist es Wert. Deine Liebsten werden es dir danken und sich über die süsse Kleinigkeit freuen. Für's Backen empfehlen wir dir zwei Springformen mit einem Durchmesser von 20 cm. Kleide den Boden und den Rand mit Backpapier aus oder verwende Backtrennspray von Dr. Oetker. Der Spray erspart dir das Einkleiden der Springform mit Backpapier. Bevor du mit dem Teig beginnst, heizt du den Backofen auf ca 170 Grad Ober- / Unterhitze auf. 

Zutaten für den Biskuit

  • 4 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 2 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 120 g flüssige Butter
  • 140 g gemahlene Mandeln
  • 1 Beutel Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
  • 4 Eiweiss
  • 200 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 2 TL Dr. Oetker Backpulver
  • 120 ml Milch

So bereitest du den Biskuit zu

 

Rühre das Eigelb zusammen mit dem Zucker, Vanillin-Zucker und der Butter mit einem Mixer schaumig. Die Mandeln gibst du in einem nächsten Schritt dazu. Nun das Eiweiss zu Schnee schlagen und den Zucker Portionenweise dazugeben. Den Eisschnee gibst du nun zur Eigelbmasse. Dann mischst du das Mehl mit dem Backpulver, siebst zur  Teigmasse und hebst es unter. Zum Schluss gibst du die Milch dazu. 

 

Den Teig teilst du nun in die zwei Springformen auf und backst sie während 35 Minuten im vorgeheizten Backofen. Nach der abgelaufenen Backzeit teste mit einem Stäbchen, ob die Biskuitböden durch sind. Es sollte dabei nichts haften bleiben. 


Buttercreme als Tortenfüllung

Zutaten für die Füllung

  • 250 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker von Dr. Oetker oder einen TL Vanille aus der Dr. Oetker-Tube
  • 500 g gesiebten Puderzucker

So stellst du die Buttercreme her

Schneide die Butter in kleine Würfel und gib sie zusammen mit dem Vanillin-Zucker in eine Schüssel. Ebenso gut eignet sich auch die flüssige Variante der Dr. Oetker-Vanille aus der Tube. Nun rührst du die Vanille-Butter solange, bis sich Spitzchen bilden. Danach siebst du den Puderzucker und gibst ihn zur Butter hinzu. Dann rührst du alles solange, bis die Füllung streichfähig und cremig ist.


Biskuit schneiden und mit Buttercreme füllen

Nun schneidest du den abgekühlten Biskuit in drei gleich grosse Böden. Den untersten Biskuit legst du auf eine Tortenplatte oder einen grossen Teller. Nun teilst du die Füllung in zwei Hälften und gibt eine davon auf den untersten Biskuit. Mit einem Spachtel streichst du die Füllung gleichmässig auf den Biskuit. Sobald die Füllung verstrichen ist, legst du den nächsten Biskuit auf die Füllung. Jetzt noch einmal den Biskuit mit Füllung bestreichen, den letzten Biskuit auf die Füllung legen und den Biskuitdeckel leicht andrücken. Die fertige Torte stellst du nun für eine Stunde in den Kühlschrank, bevor du sie mit Schokolade verzierst. 

Drip - Flüssige Schokolade

Nun bereiten wir die Schokolade für das Drip Cake zu. Die Kuvertüre auf niedriger Stufe schmelzen. Wenn du keine Kuvertüre zu Hause hast, empfehlen wir dir Dr. Oetker-Schokoladenglasur. Diese erhitzt du im Beutel im warmem Wasserbad. Sobald die Kuvertüre / Schokolade geschmolzen und flüssig ist, gibst du sie auf eine Torte und verstreichst sie mit einem grossen Messer oder Spachtel. Wichtig: Die Torte sollte gleichmässig mit Schokolade eingestrichen sein. Mit einem Spachtel kannst du der Schokolade nachhelfen und ihr einen Mupf über den Rand hinweg geben. Jetzt sollte sie von alleine fliessen. Achte darauf, dass du nicht zuviel Schokolade seitlich runter fliessen lässt. Du kannst aber auch einen Plastikbehälter mit Spritzaufsatz verwenden und etwas Schokolade hineinfüllen. Nun kannst du festlegen, wo du mit dem Spritzaufsatz die Schokolade auf der Seite herunterrieseln lassen möchtest. Bevor du die Torte dekorierst, stellst du sie noch einmal kurz in den Kühlschrank - bis die Schokolade getrocknet ist. 

Verwendete Backzutaten von Dr. Oetker

Wenn du unseren Dripped Cake nachbacken möchtest, alles Rezepte findest du auf dieser Seite. Die Produkte von Dr. Oetker erhältst du bei grösseren Detailhändlern oder auf www.oetker.ch ganz einfach und schnell zum Online bestellen. Viel Spass beim Backen. 

Süsses Glück trifft Dr. Oetker

Mit der dekorierten Torte ist Süsses Glück dann ins Café Gugelhupf von Dr. Oetker in Luzern geschlendert. Die Dekoration und der Duft von frischem Gebäck verzauberte und man fühlte sich prompt zu Hause. Gemeinsam mit den anderen Bloggern genoss ich vor Ort das harmonische und gemütliche Ambiente. Ich trank einen Cappuccino, dazu gab's Torten von den Bloggerinen zum Probieren und viel Gesprächsstoff. Mit voll geschlagenem Bauch und einem Lächeln im Gesicht machte ich mich dann auf den nach Hause weg. Mein Rucksäckli gefüllt mit leckeren Dr. Oetker-Zutaten, guten Gesprächen und neuem Know-How reiste mit mir mit. Danke Dr. Oetker. 

Cupcakes und Torten im amerikanischen Stil

Süsses Glück | Stockentalstrasse 11 | 3632 Niederstocken

E-Mail: suessesglueck@gmx.ch

Mobile: 076 501 47 97

Bürozeiten (Besuche auf Anfrage)

Montag                              16:00 bis 18:00 h

Dienstag bis Freitag         09:00-18:00 h

Samstag                            10:00-17:30 h 



© Copyright: Content by Süsses Glück.