Rezension

Back dir dein Einhorn - Einhorntorte backen

Bunter Glitzerspass zum Glücklichsein.  Vom Biskuit über die Füllung bis hin zur Dekoration aus Fondant - heute backen wir zusammen eine Einhorntorte. Magisch fantastisch und süss, wir zeigen dir wie du mit Pastellfarben und Glitzer kunterbunte Glücksmomente für Gross und Klein zauberst. 

 Alles was du brauchst ist Zeit, Freude am Backen und ein bisschen Glitzer und Lebensmittelfarbe. Einhörner kannst du in Form von Cupcakes, Macarons, Eglairs, Donuts, Cookies und weiterem Gebäck zubereiten. Die absolute Krönung auf jeder (Einhorn-) Party ist die ultimative Einhorntorte. Sie wird alle Blicke auf sich ziehen, pure Magie und Freude versprühen. Die Einhorntorte gehört neben dem Naked Cake bei uns zu einer der am häufigsten bestellten Torten. Wir zeigen dir heute, wie du beispielsweise mit einem Vanillebiskuit, einer Himbeere-Füllung, einer Buttercreme und etwas Fondant eine Einhorntorte zauberst. Die Rezepte dazu findest du etwas weiter unten. 

Einhorntorte zubereiten wie Süsses Glück

Heize zuerst den Backofen auf 160 Grad Umluft auf. Nach Möglichkeit nimmst du drei Backformen mit demselben Durchmesser und legst sie mit Backpapier aus. Die Ränder sprühst du mit Backspray ein. Jetzt Hände waschen, Schürze anziehen und ab an die Rührschüssel. Für den Biskuit schlägst du nun die Eier schaumig und gibst während dem Rühren sechs Esslöffel heisses Wasser und danach den Zucker und Vanillezucker dazu. Die Masse schlägst du cremig weiss. Das Mehl zusammen mit Speisestärke und Backpulver in die Masse sieben und unterheben. Nun verteilst du die Masse gleichmässig in je drei Formen mit einem Durchmesser von 15 cm. Die Böden bäckst du während 30 Minuten in der Backofenmitte. Danach lässt du die Böden auskühlen und wenn nötig begradigst du sie. Schneide Sie nun mit einem Brotmesser oder Sägemesser in drei gleichdicke Biskuitschichten. Als nächstes bereitest du die Buttercreme zu. 

Einhorntorte - und diese Zutaten brauchst du

Vanille-Buttercreme

500 g Puderzucker

250 g Butter

1 Päckchen Vanillezucker oder eine Vanilleschote

Füllung

250 g Himbeeren

2 EL Zucker

8 g Geliermittel

Du brauchst ausserdem

3 Springformen mit einem Durchmesser von 15 cm

Eine Drehbare Tortenplatte

2 Fondantglätter

Spritzbeutel

Verschiedene Sterntüllen

Backspray

Schere

Biskuittorte

6 Eier

200 Zucker 

1 Päckchen Vanillezucker

100 g Mehl

150 g Speisestärke

1 TL Backpulver

Dekoration

750 g weisser Fondant

essbares Goldpulver

Rosa Lebensmittelfarbe

 

 

 

 


Buttercreme und Füllung zubereiten

Für die Buttercreme schlägst du die Butter cremig und gibst nach und nach den Puderzucker zusammen mit der Vanilleschote oder dem Vanillezucker dazu. Damit in der Buttercreme keine Krümel sind, siebe den Puderzucker. Wenn die Masse cremig ist, ist die Buttercreme fertig. Für die Füllung darfst du nun die Himbeeren waschen, pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Zucker und Geliermittel verrühren und kurz ruhen lassen. 

 

Gib nun die Buttercreme in eine Spritzsack und trage sie in Form eines Kreises von der Tortenmitte bis zum Tortenrand auf. Mit einem Spachtel verstreichst du die Buttercreme ebenmässig. Nun gibst du die Beeren-Creme ebenfalls mit einem Spachtel auf die Buttercreme.

 

Diesen Schritt wiederholst du zweimal, sodass die drei Böden aufeinandergestapelt die Torte ergeben. Mit der restlichen Buttercreme (ohne Himbeerenfüllung) umhüllst du die Torte, bis sie ganz eingekleidet und kein Biskuit mehr zu sehen ist. Dafür verwendest du am besten einen grossen Spachtel. Achte darauf, dass du scharfe Kanten erhältst. Damit dieser Schritt gelingt, darfst du deine Torte auch einmal kühl stellen und später nochmals mit Buttercreme einstreichen und nochmals kühlen. Stelle die Torte jetzt für eine Stunde in den Kühlschrank. 

Einhorntorte mit Fondant eindecken und dekorieren

Für die Dekoration wallst du 500 g Fondant aus oder kaufst bereits ausgewallten Fondant. Wenn du in selbst auswallst: Er sollte 2-3 mm dick sein. Walle ihn dazu auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Kuchentröler oder Plastikauswallholz aus. Der Fondant sollte die Form und Grösse wie dein Kuchen haben. Zur Orientierung stellt du die Torte zum Vergleich neben dich. Den Fondant hebst du nun mit beiden Händen über die Torte und drückst sie mit einem oder noch besser zwei Fondantglättern vorsichtig an. Die Kanten am unteren Rand sauber und langsam mit einem Schnitzer oder Pizzamesser abschneiden. 

 

Mit dem restlichen Fondant ein ca 20 cm langes Horn drehen und Ohren und Augen formen. Die Ohren legst du in einen Esslöffel und lässt sie während ein paar Stunden fest werden. Das Goldpulver rührst du jetzt zu einer dickflüssigen Konsistenz an und malst Augen, Ohren und das Horn an. Zum Trocknen der Goldfarbe stellt du alle Dekorationen auf Styropor. 

 

Die Blüten auf der Torte kreierst du mit der oben angegebenen Buttercreme. Halbiere oder drittle die Buttercreme und gib in zwei Schälchen soviel rosa Farbe, wie es dir gefällt. Um ein möglichst schönes Farbergebnis zu erreichen, färbst du eine Buttercreme heller und die andere dunkler. Nun stattest du drei Spritzsäcke mit je einer Tülle aus. Fülle nun je eine Buttercreme in einen Spritzsack. Ob Kreisförmig oder als Tupf, dekoriere nun deine Fondant-Torte mit Buttercreme. Zu guter letzt setzt du die Ohren, das Horn und die Augen auf die Torte auf. Nach Belieben streust du Glitzer und Perlen auf die Torte. Fertig ist deine Einhorntorte. 

Willst du mehr Gebäck in Form eines Einhorns kreieren?

Wir empfehlen dir das Buch "Einhorntastisch Backen von Stephanie Juliette Rinner. Darin findest du viele Rezept und Dekorationsmöglichkeiten von der Einhorntorte über Regenbogenkekse bis hin zur Glitzerschokolade und mehr. Wir haben das Buch gelesen, einige Rezepte ausprobiert und uns hat besonders die Einfachheit der Rezepte und die Individualisierungsmöglichkeit der Dekorationen gefallen. So haben wir bereits Macarons, Cupcakes und Torten in Form von Einhörnern. Unser nächstes Projekt Donuts in Einhörnern verzaubern. 

Facts zum Buch

 

TITEL: EINHORNTASTISCH BACKEN

Untertitel: Einhorn-Motivtorte, Regenbogenkekse, Glitzerschokolade und mehr

Autor: Stephanie Juliette Rinner

EAN: 9783863558451

ISBN: 978-3-86355-845-1

Herausgeber: Ed. Michael Fischer

Veröffentlichung: 15.08.2017

 

 

Impressionen aus dem Buch

Cupcakes und Torten im amerikanischen Stil

Süsses Glück | Stockentalstrasse 11 | 3632 Niederstocken

E-Mail: suessesglueck@gmx.ch

Mobile: 076 501 47 97

Bürozeiten (Besuche auf Anfrage)

Montag                              16:00 bis 18:00 h

Dienstag bis Freitag         09:00-18:00 h

Samstag                            10:00-17:30 h 



© Copyright: Content by Süsses Glück.