Heidelbeermuffins

Rezept für Heidelbeer-Muffins

Jeden Sommer bin ich auf's Neue ganz verzückt in Heidelbeeren. Für mich ist es ganz normal, dass ich auf den Markt gehe, wenn die Beerensaison beginnt. Dann werden immer wieder ein paar dieser süssen Früchte gekauft und daraus frische und lecker-duftende Heidelbeer-Muffins gebacken. Das Rezept dazu verrate ich dir hier.

Wenn ich Heidelbeer-Muffins backe, fühle ich mich wie durch einen Zauber in meine Kindheit zurückversetzt und sehe mich in der Küche meiner Oma. Ich erinnere mich noch gut daran, wie Sie aus frischen Beeren leckeres und süsses Gebäck zubereitet hat. Dieses Rezept bringt dir luftig-süsse Heidelbeer-Muffins und ein Hauch "Kindheitserinnerungen" in deine Küche. Das Rezept ist einfach zuzubereiten. Du brauchst lediglich eine 12er Muffinform, backfeste Papierförmchen, ein paar Zutaten und vor allem Freude am Backen.

 

Weg mit der Küchenwage, wir messen mit der Tasse

Für dieses Rezept brauchst du weder eine Küchenwage noch ein Rührgerät. Die Zutaten lassen sich einfach mit einer Tasse abmessen und locker von Hand verrühren.

 

Für diese 12 Heidelbeer-Muffins brauchst du

  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 1 Ei
  • 3/4 Tasse Vollmilch
  • Das Mark einer Vanilleschotte
  • 180 g frische Heidelbeeren und eine Prise Salz

Miss vorgängig alle Zutaten ab und stelle Sie und zwei Rührschüsseln vor dich hin. Damit sparst du Zeit und kannst entspannt der Anleitung dieses Rezeptes folgen.

 

12 Heidelbeer-Muffins und Teig zum "Schnousä"

Zuerst wäschst du die Heidelbeeren und stellst sie in einer separaten Schüssel beiseite. In einer (weiteren) grossen Rührschüssel mischst du Mehl, Backpulver und Zucker untereinander. Füge ebenfalls eine Prise Salz hinzu. Dieser macht den Teig saftiger. Nun gibst du einen Esslöffel dieser Mischung über die beiseitegestellten Heidelbeeren und mischst es vorsichtig darunter.

 

Nun kannst du die Butter in einer Pfanne oder in der Mikrowelle flüssig erhitzen (nicht kochen). Danach lässt du sie etwas abkühlen. Sie darf nämlich nicht heiss sein, wenn du Sie anschliessend mit dem Ei vermengst.

 

In einer zweiten Schüssel schlägst du nun das Ei etwas an und gibst die Milch mit dem Vanille-Mark dazu. Wenn du alles gut verrührt hast, fügst du noch die flüssige Butter hinzu. Jetzt mischst du die Mehl-Zucker-Mischung mit der Butter-Vanille-Mischung in eine Rührschüssel zusammen. Jetzt solange den Teig rühren, bis er geschmeidig ist und keine Mehlklumpen mehr hat. Zum Schluss hebst du sorgfältig die Heidelbeeren unter - und fertig ist der Teig. Nun kannst du ihn in die Papierförmchen geben während 20 bis 25 Minuten bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) in denBackofen geben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Cupcakes und Torten im amerikanischen Stil

Süsses Glück | Stockentalstrasse 11 | 3632 Niederstocken

E-Mail: suessesglueck@gmx.ch

Mobile: 076 501 47 97

Bürozeiten (Besuche auf Anfrage)

Montag                              16:00 bis 18:00 h

Dienstag bis Freitag         09:00-18:00 h

Samstag                            10:00-17:30 h 



© Copyright: Content by Süsses Glück.