Rezept (Werbung bezahlt)

Marmor Schokoladenherzen mit knuspriger Schokoladenglasur


Bald ist Muttertag und wir haben uns ein süsses Geschenk ausgedacht. Überrasche dein Mami mit selbstgemachten Schokoladenherzen. Sie sind himmlisch leicht und schmecken schokoladig süss. Das ideale Geschenk für alle Schoggiliebhaber und das Beste: Sie sind schnell gemacht - auch ohne Mixer und Rührmaschine.

Der April neigt sich dem Ende zu und der Muttertag nähert sich in grossen Schritten. Immer öfter hören wir, dass dem lieben Mami nichts zum Muttertag geschenkt wird - man schenkt sich unter dem Jahr gerne liebe Worte, Zeit oder eine kleine Aufmerksamkeit. Wer aber trotzdem gerne seinem Mami  überraschen möchte, wie wäre es mit diesen süssen Herzen? 

 

Einige Infos vorab: Wenn du selbst gerne Schokolade magst, probiere eines der Schokoladenherzli. Sie haben Suchtpotential.

 

Die Vorbereitung des Teiges dauert rund 10 Minuten. Die Vorbereitungs- Back und Auskühlungszeit der Schokoladenherzli rund zwei Stunden. 

 

Passend zum Muttertag kannst du den Schokoladenteig in eine Herzliform füllen. Alternativ passt auch eine Cupcakeform. Die genauen Mengenangaben zum Befüllen der Formen liest du übrigens weiter unten. 

 

Wenn du eine schöne und gleichmässige Glasur für dein Gebäck haben möchtest, empfehlen wir dir die neue knusperglasur von Dr. Oetker. Mit ihr kreierst du im Nu eine spiegelglatte Glasur, die sich sehen lässt. Und das Beste: Sie schmeckt super lecker. Die Glasur gibt's bei Dr. Oetker im Online-Shop oder bei Coop in der Backabteilung zu kaufen. 

 

Das Rezept für die Schokoladenherzli und Glasur

Das brauchst du:

 

180 g Zucker

1 TL Vanillinzucker von Dr. Oetker

240 ml Wasser

100 ml Sonnenblumenöl

50 g Kakao

1/2 Pack Backpulver von Dr. Oetker

200 g Mehl

 

Zum Dekorieren: Knusprige Schokoladenglasur von Dr. Oetker 

So wird's gemacht:

Heize den Backofen auf 180 Grad Umluft auf. Wiege alle Zutaten ab und gib sie in eine Schüssel. Verrühre sie mit dem Mixer, der Küchenmaschine oder von Hand zu einem glatten, glänzenden Teig zusammen. Nun kannst du den Teig in eine Herzli- oder Cupcakeform geben. Bei einer Cupcakeform gibt einen gehäuften Esslöffel Teig in das Cupcakeförmchen. Danach gehts für ca. 20 Minuten ab in den Backofen. Der Teig ist sehr luftig. Mache eine Stäbchenprobe. 

 

Für den Hingucker sorgt die neue Zartbitter-Schokoladenglasur von Dr. Oetker. Erwärme Sie bei mittlerer Temperatur (maximal 75 Grad) im Wasserbad. Nach rund 10 Minuten sollte sich den Packungsinhalt weich anfühlen. Nimm den Beutel nun aus der Pfanne und knete ihn in einem Tuch weich. Danach kannst du deine Herzli oder Cupcakes beliebig dekorieren. Cupcakes kannst du mit einem Pinsel gleichmässig mit der Schokoladenglasur einstreichen. Bei den Herzli nimmst du eine saubere Form und bepinselst sie mit der Glasur.  Pro Form gibst du ein Herzli in die Schokolade und danach geht's für eine Stunde in den Kühlschrank. 


Nun nimmst du die Form mit den Schokoladenherzli und der Glasur aus dem Kühlschrank. Wenn es sich um eine Silikonform handelt, drehe diese nun auf den Kopf und drücke die Herzli samt Glasur mit Feingefühl aus der Form. Fertig sind deine Schoggiherzli. èbrigens, wer die Glasur gerne mit rosa Kakao haben möchte, für die gibt es die ruby Couverture von Dr. Oetker.

 

Wir wünschen dir viel Spass und gutes Gelingen und allen einen schönen Muttertag. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Cupcakes und Torten im amerikanischen Stil

Süsses Glück | Stockentalstrasse 11 | 3632 Niederstocken

E-Mail: suessesglueck@gmx.ch

Mobile: 076 501 47 97

Bürozeiten (Besuche auf Anfrage)

Montag                              14:00 - 17:30 h

Dienstag bis Freitag         09:30-17:30 h

Samstag                            10:00-14:00 Uhr



© Copyright: Content by Süsses Glück.